Informationen


Anmeldung

 

Anmledungen erfolgen mittels Anmeldeformular. Eine schriftliche Anmeldung ist ab 1. Juli für das kommende Spielgruppenjahr verbindlich.
Für eine spätere Abmeldung, sowie im Falle eines Nichterscheinens werden wir eine Umtriebsentschädigung von CHF 100.00 verrechnen.


Anzahl

 

Eine Gruppe kann aus bis zu maximal 18 Kindern bestehen.


Austritt

 

Möchte das Kind nicht mehr in die Spielgruppe kommen ist ein Austritt jederzeit möglich, allerdings muss die laufende Quartalsrechnung komplett bezahlt werden und wir bitten euch, uns den Austritt mindestens einen Monat im Voraus mitzuteilen.


Ablösungsprozess

 

 

«Loslassen» ist der erste Prozess zu Beginn der Spielgruppe. Einige Kinder können sich problemlos von Mami und Papi lösen, sich in einer neuen Umgebung wohlfühlen und an neue Personen gewöhnen. Anderen Kindern fällt dies viel schwerer und sie brauchen viel Zeit dazu.

 

Wir bemühen uns jedes Kind bei diesem Prozess liebevoll zu unterstützen. Falls euer Kind am Anfang noch etwas Unterstützung braucht durch eure Anwesenheit, helft ihr uns sehr, wenn ihr es euch auf unserem Sofa oder in der Garderobe bequem macht und für euer Kind als
«sicherer Hafen» zur Verfügung steht, nicht aber als aktiver Spielpartner. Sobald die Sicherheit gross genug ist und die Neugier siegt wird sich euer Kind in die Gruppe einfinden.

 


Basteln

 

In der Spielgruppe wird neben dem Spielen auch viel gemalt und gebastelt. Unsere Bastelarbeiten sind freiwillig für die Kinder, seid also nicht enttäuscht sollte euer Kind am Ende nichts nach Hause mitbringen.


Dauer

 

 

Ein Spielgruppenmorgen dauert drei Stunden (08:15-11:15).

 

Wir bitten euch, darauf zu achten, dass die Kinder spätestens 08:30 bei uns sind. Am Ende der Spielgruppe bringen wir die Kinder jeweils angezogen nach draussen.

Wir bitten euch draussen zu warten. So können wir einen schönen Abschluss mit den Kindern erleben und stören die Kindergartenkinder neben uns nicht.


Ferien

 

Die Spielgruppe richtet sich nach dem Ferienkalender der Schulgemeinde Dürnten.


Finken / ABS-Socken

 

Bitte gebt euren Kindern Finken oder ABS-Socken mit. Diese können wir jeweils in der Spielgruppe lassen und müssen nicht jedes Mal mit nach Hause genommen werden.


Fotos

 

Um unseren Spielgruppenalltag bildlich festzuhalten, werden sporadisch Fotos gemacht und zum Teil den Eltern online zur Verfügung gestellt oder auf der Homepage verwendet. Solltet ihr nicht einverstanden sein, dass wir Fotos von euerem Kind machen, bitten wir um eine Mitteilung.


Geburtstag

 

In der Spielgruppe feiern wir den Geburtstag der Kinder. Falls ihr möchtet, dürft ihr gerne ein Znüni für alle Kinder für diesen Anlass mitgeben. Bitte sprecht euch vorab mir der Spielgruppenleitern ab, an welchem Tag der Geburtstag gefeiert werden möchte.


Heimweh

 

Es gibt Kinder die müssen weinen beim Abschied. Meistens beruhigen sich diese Kinder schnell wieder und finden rasch eine Aktivität bei der sie Spass haben. Sollte euer Kind aber an einem Morgen Mühe haben, werden wir uns rasch bei euch melden.


Informationen

 

Aktuelle Informationen werdet ihr mündlich oder schriftlich rechtzeitig von uns erhalten. Wichtige Informationen werden auch auf unserer Homepage veröffentlicht.


Kleider

 

 

Bitte achtet darauf, dass die Kinder Kleider tragen, welche schmutzig werden dürfen. Wir basteln und malen viel, stellen Malschürzen zur Verfügung, das Kind muss diese aber nicht tragen.

Zudem gehen wir jeden Morgen nach Draussen, bitte gebt eurem Kind auch dazu passende Kleidung mit (Regenhose, Gummistiefel je nach Wetter).


Kosten

 

Ab Schuljahr 2020/2021

CHF 220.- / Quartal für 1x pro Woche

CHF 440.- / Quartal für 2x pro Woche

CHF 660.- / Quartal für 3x pro Qoche

 

Jeweils fällig Ende Oktober, Januar, März und Juni. Die Einzahlungsscheine werden einige Zeit vor dem Zahlungstermin abgegeben. Auch Barzahlung ist möglich. Allfällige Änderungen der Kosten erfolgen jeweils auf Neueintritt.

Der Rechnungsbetrag wird jeweils CHF 5.00 höher sein. Dieser Betrag gilt für eine Einzahlung am Schalter. Solltet ihr die Rechnung online oder bar begleichen dürft ihr CHF 5.00 Spesen abziehen.


Krankheit / Absenz

 

 

Sollte euer Kind die Spielgruppe an einem Morgen nicht besuchen können, bitten wir euch die Leiterin rechtzeitig zu informieren.

Wir bitten euch Kinder mit ansteckenden Krankheiten, Fieber, Durchfall und Erbrechen zu Hause zu behalten. Dies sollte aus Rücksicht auf das eigene und die anderen Kinder selbstverständlich sein.

Leiterinnen

 

Die Leiterinnen sind ausgebildete Spielgruppenleiterinnen und erfahrene Mütter. Die einzelnen Spielgruppenmorgen werden alle Quartalsweise das gleiche Thema behandeln, egal bei welcher Leiterin. Die Spielgruppe lebt von der Echtheit der Leiterinnen und deshalb liegt uns die Individualität der einzelnen Personen am Herzen.


Mithilfe

 

Es gibt keinerlei Verpflichtung zur Mitarbeit. Wir freuen uns aber über eure Teilnahme bei den Elternanlässen. Sollte eine Spielgruppenleiterin krank sein und rechtzeitig kein Ersatz gefunden werden, würden wir uns über eure Mithilfe freuen


Spielen

 

Wie es der Name schon sagt, steht bei uns das Spiel im Vordergrund. Wir spielen immer drinnen und auch draussen. Dabei wählen die Kinder ihre Aktivitäten meistens selbst. Die Spielgruppenleiterin sorgt bei diesem Prozess für anregende und altersgerechte Angebote.


Sprache / Integration

 

 

Wir sind eine Spielgruppe plus, d.h. wir setzen einen Schwerpunkt auf die Sprachförderung. Bei uns kommen die Kinder in spielerischen Kontakt mit der deutschen Sprache und erlangen somit Sicherheit im Verstehen und Sprechen.

 

In unserer Spielgruppe unterstützen wir die Integration aller Kinder. Wir anerkennen jedes Kind als gleichwertig und verstehen die Vielfalt als Bereicherung.

 


Versicherung

 

Die Kinder sind nicht durch die Spielgruppe versichert. Für Unfall-, Kranken- und Haftpflichtversicherung des Kindes sind die Eltern verantwortlich. Für Schäden, die das Kind verursacht, haften die Eltern.


Windeln

 

Bei uns sind Windeln vorhanden, ihr dürft den Kindern aber gerne Ersatzwindeln mitgeben.


Znüni

Bitte gebt euren Kindern ein gesundes und nahrhaftes Znüni (keine Süssigkeiten und keine Chips) und etwas zu trinken (Wasser oder Tee) mit. Sollte euer Kind nichts zu trinken dabei haben, werden wir gerne Wasser ausschenken.


Zusammenarbeit

 

Wir arbeiten in diversen Bereichen eng mit der Gemeinde Dürnten zusammen. Insbesondere im Vorfeld der Kindergartenübertritte kann ein punktueller Austausch stattfinden.